[Link] Sendung mit der Maus – die unsichtbare Krankheit

Noch ein kleiner Linktipp zwischendurch, bevor die „großen“ Beiträge kommen:

Momentan gibt es hier in der ARD-Mediathek eine Sendung mit der Maus zum Thema „psychische Erkankungen“. Nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene schön anzusehen. Auf eine ganz grundsätzliche und liebevolle Art wird vermittelt, dass seelische Schmerzen und Verletzungen genauso wie körperliche einer Behandlung bedürfen. Einige Kinder erzählen von ihren Erfahrungen in einer stationären Einrichtung, zudem wird ein Interview mit der dortigen Leiterin gezeigt, die Einblicke in den Alltag der Station gibt.

Auch für Erwachsene bieten sich interessante (kleine) Einblicke in die Arbeit einer solchen Einrichtung. Die Aufmachung, insbesondere mit den Comic-Kindern, die ihre (echten) Erfahrungen dort schildern und von Freud und Leid erzählen, fand ich sehr berührend. Klasse sind natürlich auch Sammy, Fanta und Tiptop, die in der Sendung vorgestellt werden. Wer oder was das wohl ist? 🙂

 

Bildnachweis: Pixabay

[Link] – Der Egoshooter „Far Cry 5“ als Aufklärer über Sekten

Das ZDF hat vor etwas mehr als zwei Monaten einen interessanten Beitrag zu „Far Cry 5“, einem Egoshooter, veröffentlicht.
In einem etwa zweiminütigen Video wird – auch mit kleinen Interviews der Entwickler – die Idee des Spiels gezeigt. Es soll einen Einblick in die Gefährlichkeit von Sekten geben. Auch die damit verbundenen Themen wie Patriotismus, Fanatismus, Waffenbesitz und aktuelle politische Entwicklungen werden aufgegriffen.

Ich habe das Spiel selbst nicht gespielt, es scheint mir aber ein gutes Beispiel dafür zu sein, dass es auch in Egoshootern, die von Vielen meist sofort in die Ecke „Hauptsache, es wird blutig getötet“ gesteckt werden, um weit mehr gehen kann.

Hier also der Link – das kleine Video anzusehen lohnt sich auf jeden Fall und auch der Text ist die zwei Minuten, die man zum Lesen braucht, Wert. 🙂